Titel
Referenzen

Aktuelles Projekt:
Umbau und Erweiterung «Sphinx», Wilderswil

Umbau der Galvanikhalle des ehemaligen Militärflugplatzes Interlaken in einen Produktionsbetrieb.

Partnerbüro in Steffisburg:
Bührer + Dällenbach Ing. AG
Höchhusweg 6
3612 Steffisburg
www.bd-ing.ch

Umsetzung GEP-Massnahmen Flugplatz Interlaken

Die armasuisse als Besitzerin des Flughafens Interlaken hat sich entschlossen, die im GEP aufgeführten Massnahmen 1. Priorität umzusetzen. Es waren vor allem die nicht mehr gesetzeskonformen Einlaufschächte mit direkter Versickerung des Regenabwassers der Pisten und Rollbahnen, die aufgehoben und durch eine Versickerung „über die Schulter“ ersetzt wurden. Daneben wurden weitere unterirdische Versickerung durch Versickerung über Oberboden (Mulden) ersetzt. Zusätzlich wurden die beiden Sauberabwasserpumpen aus den 60-er Jahren im Pumpenhaus neben der Halle 1 ersetzt.

Leistungen P+A:
- Militärisches Plangenehmigungsverfahren MPV
- Projekt
- Ausschreibung
- Bauleitung

 

Bildlegende:

Bild 1:

Versickerungsmulde nach Fertigstellung

Bild 2:

Versickerungsmulde begrünt

Bild 3:

Schlammsammler vor der Versickerung

Bild 4:

Bau einer neuen Betonrinne zum Ableiten des Regenabwassers über die Schulter

Bild 1
Bild 2
Bild 3
Bild 4

Zurück